Bericht des Fördervereins für das Jahr 2009/2010

Zuschüsse zu Klassenfahrten

Besonders die Klassenfahrten belasten sozial schwächere Familien häufig stark, so dass eine Mitfahrt dieser Schüler/innen ohne die Zuschüsse des Vereins vielfach nicht gewährleistet wäre. Es ist ein schönes Zeichen der Solidarität aller Vereinsmitglieder, diese Fahrten dennoch realisieren zu können.
Im letzten Kalenderjahr wurden insgesamt Zuschüsse für 21 Schülerinnen und Schüler plus einiger Begleitungen für Klassenfahrten gewährt. Außerdem wurde die Klassenfahrten nach Weimar 12.Jhg, Krakau, Whitestable, Spanien, Norwegen, Borkum, Hamburg, Texel, Nordwijk, Rotenburg, Saarburg, Lindlar, Gerolstein, Möhnesee und auch in die nähere
Umgebung unterstützt.

Zuschüsse für Projekte

In verschiedenen Klassenstufen wurden Geldmittel für Projektarbeiten bewilligt.
• Jugend debattiert
• Aktionstag ‚Chatten im Internet’
• Sporthelferausflug
• Theaterworkshop London
• Bezuschussung Gesellschaftstänze
• Tanzprojekte ‚Leonore’
• Honorare für Leiter der AGs : Trommeln, Radio AG, Kung Fu, Vulkan, Badminton
• Projekt Gewaltprävention 7.Jhg.
• Materialzuschuss für Bereich Fordern/Fördern
• Wartung Instrumente und Zubehörteile

Investitionsprojekte im Zuge des Neubaus

• 20 Laptops sowie
• zugehöriges Laptopterminal
• 10 Speedbikes
• Kaffemaschine
• Spielecontainer
• Trainingshantelset
• Photovoltaikerweiterung
• bewilligt und im Auftrag sind bereits Klettergerüst, Außensitzgruppen, Neuanschaffungen  Bibliothek, Regale Orchesterraum

Integrierte Gesamtschule – Zivildiensstelle

Die Integrationskinder haben je nach Behinderungsart und -grad einen Anspruch auf Begleitung durch einen Zivildienstleistenden, der den Schulbesuch in einer Regelschule ermöglichen soll. In diesem Schuljahr haben 3 Zivildienstleistende Integrationskinder betreut. Die Finanzierung erfolgt über verschiedene Stellen, die finanzielle Abwicklung
leistet der Förderverein (Zivildienststelle), die Auswahl und Betreuung der Zivis und Praktikanten macht seit 2 Jahren Frau Bading-Weiss.

Aktivitäten

Es fand 2009 eine Mitgliederversammlung statt und der neu gewählte Vorstand tagte insgesamt fünfmal.
Der Verein versuchte auf allen Schulveranstaltungen präsent zu sein. Im vergangenen Jahr konnten 116 neue Mitglieder geworben werden, die Mitgliederzahl lag am 31.12.2009 bei 799.
Die Kosten und Erträge der Photovoltaik-Anlage werden über den Förderverein abgewickelt, es konnten erneut Überschüsse im Jahr 2009 erzielt werden, zugleich wurde die Errichtung einer zweiten Anlage bezuschusst.
Die Einnahmen und Ausgaben des Schulorchesters werden durch den Förderverein  verwaltet. Das Weihnachtskonzert am 12.12.2009 präsentierte die erfolgreiche Arbeit. Die 2008 erstmals ausgeschriebene Stelle ‚Freiwilliges Soziales Jahr Kultur’ wird zu großen Teilen Vom VFF finanziert.
Der Förderpreis 2009, der engagierte Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern auszeichnet, wird im Rahmen der Schulleiterverabschiedung Mitte 2010 vergeben werden.

Unterstützen Sie ihr Kind !
Sie möchten spenden ?

IBAN: DE11 3816 0220 4403 9950 16
BIC: GENODED1HBO

Menü