Junge Erfinder ausgezeichnet

Ein Föhn, der auch Musik macht, ein Staubsauger, der effektiver mit Schallwellen arbeitet – die Erfinder-AG der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule mit Dr. Andreas Kirst gewann einen dritten und beim Wettbewerb „i hoch 3“ des Bundeswirtschaftsministeriums in der Kategorie Schüler einen ersten Preis, damit Preisgelder von 500 und 2000 € bei der Nürnberger Erfindermesse IENA. Ermöglicht wurden diese Projekte durch die großzügige und unkomplizierte Unterstützung durch unseren Förderverein.

Unterstützen Sie ihr Kind !
Sie möchten spenden ?

IBAN: DE11 3816 0220 4403 9950 16
BIC: GENODED1HBO

Menü