Highlights 2017

Wanderprojekt

Im Juni 2017 wanderten 19 Mädchen und Jungen (Jahrgangsstufe 7) 208,5 km von Aachen quer durch die Eifel zurück nach Bonn. Das 7 bis 14 kg schwere Gepäck trug jeder selbst, das Handy blieb zu Hause – das Lokalfernsehen berichtete.

Das Projekt,  das großzügig vom Bonner Spendenparlament unterstützt wurde, förderte die soziale Kompetenz der SchülerInnen, ihr Durchhaltevermögen und die Nähe zur Natur.

Schulkleidung

Finanziert wurden 225 T-Shirts mit Logo und Schriftzug der ESG, die von der Schülergruppe ‚HappyClothes‘ entworfen wurden. Zu öffentlichen Anlässen können die T-Shirts ab sofort von Schülern (und Eltern) getragen werden, die sich an der ESG besonders engagieren (SV, Anti-Mobbing-Peers, Streitschlichter, Sanitäter, Sporthelfer, Mitarbeiter von HappyWood, HappyClothes und dem Schülercafé, Lotsen, Netpiloten und Orchester).

Auf diese Weise wurde die Arbeit der Schülergruppe ‚Happy Clothes‘ unterstützt, aus der hoffentlich demnächst eine Schülerfirma hervorgeht, die auch weiterhin die Schulkleidung an der ESG vertreiben wird. Die Präsenz der ESG in der Öffentlichkeit wird hierdurch weiter gestärkt.

Mofa-AG:

Mit Unterstützung des FESG konnten zwei Mofas für eine neu eingerichtete Mofa-AG angeschafft werden.

In der AG werden die Schüler nicht nur auf die theoretische Fahrprüfung vorbereitet, sondern vor allem praktisch im Umgang mit den Fahrzeugen geschult.

Taschenrechnerpool

Ein Pool von 30 hochwertigen Taschenrechnern für die Oberstufe wurde eingerichtet. Der Pool steht ab sofort allen Schülern der Oberstufe zur Ausleihe zur Verfügung und soll so besonders sozial schwache Familien unterstützen.